Böse Wege…

Mannomann…ich geb ja zu: Ich bin Buchjunkie. Deshalb hab ich neben regelmäßigen Besuchen und Einkäufen in Lieblingsbuchhandlungen auch noch einen E-book-Reader und einen häufig genutzten Büchereiausweis.

Büchereibücher. Sie haben diesen unnachahmlichen Büchereigeruch, der wohltuend und inspirierend ist und von dem mancher sagt, es stinkt uuuuund sie haben den Fehler, dass sie pünktlich zum Abgabetermin zurück sein müssen.

Bei mir kommt erschweren hinzu: Auf dem Weg zur Bücherei ist das Antiquariat der Stadt! Böse Böse Böse…gaaaaanz große Herausforderung. Und manche Herausforderungen sind dann doch zuviel für mich.

Also konnt ich heut nicht vorbei ohne meiner Leidenschaft für Bücher und starken Frauen zu fröhnen

Weiterlesen

Freiraum für Gedanken

---! (1)Den Kopf ständig voll zu haben und am Ende genau DAS was man sich unbedingt merken wollte doch zu vergessen ist nervig!

Und schöne Notizbücher leider teuer. Ich habe leider das Verlangen nicht in irgendeinem Ding rumzukritzeln, ich möchte Freude daran haben…um so mehr freut es mich Dir heute meinen kleinen Notizbuch-Geheimtip vorstellen zu können. Und NEIN, ich bin dort nicht unter Vertrag… 😉

KLICK hier

Weiterlesen

Ein Seelenbalsam-der nächste Tee aus Mims´Paket

Also wenn Du glaubst, dass ein Autorenleben geregelt ist und man so vor sich hin schreibt und auf den (nächsten) Bestseller hin, dann kann ich Dir nur sagen: Weeeiiiiit gefeeeeehlt!

Ich wünschte es wäre so…romantisch…nur mein Laptop und ich in der Schreibklause. Ist es aber nicht. Das Leben tobt um mich herum! Der Alltag sowieso und im akuten Fall seit 3 Monaten extrem, durch einen familiären Pflegefall.

Leider fehlt mir mein Schreiben und ich verliere gerade meine innere Mitte. Das gute Gefühl. Die Verbindung zum Leben, zu MEINEM Leben, zu mir selbst.

Es ist also höchste Zeit für einen Tee. Tee entschleunigt…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen: Tikwa heißt Hoffnung

Sonntagabend, 29.05.2016-23 Uhr.

Dieser Artikel erscheint am 30.6.16. Trotzdem sitz ich hier und schreibe ihn HEUTE.

Heute hat es den ganzen Tag geregnet, sogar mit Gewitter. Ich hänge durch, weil es gestern auf einer Veranstaltung spät wurde…da hab ich mir das Buch „Tikwa heißt Hoffnung“ von Ilse Campbell genommen.

Ich gebe zu: Es liegt schon so 6 Wochen. Gekauft habe ich es, weil mir Autorin und Buch im Internet auffielen, in einem Netzwerk in dem Ilse und ich agieren. Oberflächlich bekam ich mit, das Buch handele vom Leben einer Deutschen, die sich nach dem Abitur nicht wirklich für eine Karriere…

Weiterlesen

SAM fragt nach bei: Marlies Lüer

 

20160518_125611

Vor vier Wochen habe ich Euch das Buch „Miras´Welt“ von Marlies Lüer vorgestellt.

Wer eine Erinnerungshilfe braucht oder es gar verpaßt hat (unfaßbar, aber soll´s ja geben 😉 ) kann die Rezension HIER noch einmal nachlesen.

Ich freue mich so sehr, dass Marlies Lüer sich bereit erklärt hat, mit mir ein paar Worte zu wechseln.

Lest also nun das Interview mit der Autorin von „Miras´Welt“ – Vorhang auf…

 

 

Liebe Marlies, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für dieses Interview nimmst.

Erzähl doch bitte den Lesern etwas…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen: Die Sonnenkönigin

Wer hat wohl noch nicht vom Sonnenkönig gehört…ich denke, jeder von uns kennt ihn zumindest aus dem Geschichtsunterricht und komischer Weise ist seine Darstellung ob in Film, Fernsehen oder Buch doch immer recht ähnlich.

Auf der Suche nach neuem Lesestoff stieß ich nun auf das Buch

Die SonnenkönigIN.

Weiblich? Nanu…?! Meine Neugier war geweckt und wurde nicht enttäuscht, denn DAS findet man sicher in keinem Geschichtsbuch!

Der Autorin, Louise Bourbon (der Name ist ja nun schon Verpflichtung 😉 ) gelingt es, die andere Seite der Geschichte, ja einen ganz anderen Blick auf die Historie zu werfen: Voller Stimmung, Liebe, Leid, Macht, Intrige…

Weiterlesen