Mach Dich und andere glücklich: Werde MitautorIn für den guten Zweck!

Ihr Lieben,

heut wende ich mich mit einem besonderen Anliegen an Euch.

20170428_171934

Manche(r) von Euch weiß, dass ich ua Mutter eines autistischen Sohnes bin.

Ein Kind mit einer Autismuspektrumstörung in der Familie zu haben ist jeden Tag und für alle Familienmitglieder eine Herausforderung, aber auf jeden Fall eine, mit der man wächst. Zusammen wächst und auch selbst daran reift.

Trotz aller Übung und allem Verständnis im häuslichen Umfeld, gibt es da aber die Gesellschaft und die kann selten mit dieser „Erkrankung“, die im eigentlichen Sinne gar keine ist, umgehen. Denn Autismus ist nun mal kein…

Weiterlesen

Hinter den Kulissen – Tag 2

Leider bin ich, wie so oft, 3 Tage gar nicht zum schreiben gekommen. Nicht eine Stunde! Dafür heute über den ganzen Tag verteilt wohl so fünf. Heute ist der 24.03.2017, 20 Uhr 50.

Ich bin in der Lektion 7 des Kurses „Der Masterplan“ der Autorin und Schreibcoach Barbara Drucker angelangt.

Die Lektionen waren mal mehr mal weniger herausfordernd. Manches mal ging es mir leicht von der Hand der Verfasserin durch die Aufgaben zu folgen, manchmal wollte ich verzweifeln. Gut, dass Frau Drucker eine Gruppe eingerichtet hat, in der man die Gelegenheit…

Weiterlesen

Poetry Slam in Wolfsburg ! Ein Resümee.

Am 22. April war es mal wieder soweit: PS-Urgestein Dominik Bartels lud mal wieder zur Poetry Slam in die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Wolfsburg-und ich war dabei! Also, als Zuschauerin…

20170422_184305

Das Teilnehmerfeld war mit 10 Slamern recht üppig und tatsächlich hatte es durch Teilnehmer aus Deutschland, Mexiko und den Niederlanden irgendwie auch internationales Flair 😉

Anfangs zeigte Dominik noch einmal kurz die Regeln auf

1. Der Text muss selbst verfasst sein

2. Der Vortrag darf nicht länger als 5 min sein

3. Der Teilnehmer darf sich nicht verkleiden

Wie immer…

Weiterlesen

Hinter den Kulissen Tag 1

Das Buch, an dem ich akutell schreibe, hat es schon in der Entstehung in sich und alles andere als leicht.

Es gärt tatsächlich seit 35 Jahren in mir. Vor zwei Jahren hab ich mit der Recherche begonnen und gefühlt 10x angefangen zu schreiben und wieder verworfen. Und ja, ich habe den Fehler gemacht, diese Dateien auch wieder zu löschen. *vordenkoppklopp*

Im Mai 2016 stolperte ich über den Masterplan-Kurs von Barbara Drucker. Ich wollte dieses, und nicht nur dies eine, Buch schreiben und ich wußte, irgendwie brauch ich Hilfe. Nachdem ich alle Gratistools von Barabra Drucker abgearbeitet hatte war für mich klar:…

Weiterlesen

SAM fragt nach bei…Ilse Campbell

Selten hat mich ein Buch so aufgewühlt wie das von Ilse Campbell. Ich habe es HIER vorgestellt und war begeistert, dass die Autorin sich zu einem Interview bereit erklärte.

Hallo Ilse.

Nun gehts los:

Ich freue mich heute bei Ilse Campbell nachfragen zu dürfen! Vielen Dank für diese Möglichkeit!

Ich danke dir für diese Gelegenheit auf deinem Blog ein Interview geben zu können.

Da wir uns bei Facebook über den Weg gelaufen sind und da allgemein jeder mit „Du“ angesprochen wird, bin ich nun auch mal beim DU, Ilse. 😉

Ich bin wahrlich kein Schleimer, aber Dein…

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 31

Er ist da. Der letzte Tag der #wirsindtraumfaenger Challenge von Annika Bühnemann.

Die letzte Frage lautet: Dein größter Traum?

Bildergebnis für iii nach 9

Was soll ich dazu sagen? Die Wahrheit lautet: Ich möchte als erfolgreichste Autorin Deutschlands bei III nach 9 sitzen und von Judith Rakers und Giovanni Di Lorenzo interviewt werden…*rotwerd* träumen darf man ja…

Wir lesen uns.

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 30

Am vorletzten Tag ihrer Challenge #wirsindtraumfaenger fragt Annika Bühnemann:

Wie hälst Du Träume fest?

20170319_192442Tja-welche Träume sind gemeint?

Die Träume die mich besuchen wenn ich schlafe, möchte ich absolut nicht festhalten. Sie sind immer furchtbar!

Träume, im Sinne von Wünschen oder Sehnsüchten halte ich gern auf einem Vision-Board fest oder in einem Notizbuch.

Und DU so?

Wir lesen uns!

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 29

Fast ist sie vorbei, die Challenge von Annika Bühnemann. HIER kannst Du lesen, wie es dazu kam und um was es sich dabei handelt.

Die Aufgabe heute: Ein wahr gewordener Traum.

Natürlich könnte ich nun werbewirksam von der Veröffentlichung meines ersten Buches erzählen. Das ist zwar schön gewesen und Du kannst darüber HIER  ein Video ansehen, aaaaaaber mein wahr gewordener Traum ist das hier:

20150503_132447-1-1 Das ist mein Herkules. Am 02.08. sind wir 3 Jahre zusammen. Und nein-er war alles andere als geplant!

Den Pferden verfallen…

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 28

Hui fast ist sie vorbei die #wirsindtraumfaenger Challenge von Annika Bühnemann. Bäumen wir uns noch einmal auf für die heutige 28ste Frage:

Nach wem suchst Du?

20170319_190412Ach Du ahnst es nicht…!

Mir fällt absolut niemand ein!

Ich könnt ja mal sinnieren:

-dem Rezept für den Superbestseller (hab ich übrigens HIER schon mal versucht)

-nem Lebensendpartner

-dem passenden Hund

-den sechs richtigen Lottozahlen (ich spiel nicht mal Lotto, aber ich hab ein Dauerlos beim Platz an der Sonne)

-dem Zweitwohnsitz in Esens (dabei weiß ich genau welches Häuschen ich möchte, nur das Geld dafür hab ich…

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 27

Heute möchte Annika Bühnemann mit ihrer #wirsindtrumfaenger Challenge wissen:

Was brauchst Du zum Lesen/Schreiben?

20170319_185029Unterschiedlich-ist die Antwort.

Zum Schreiben brauche ich Ruhe, meinen Schreibtisch zu Hause unter der Dachschräge in meinem Schlafzimmer,  ein freies Herz und einen freien Kopf. Letzteres fällt mir besonders schwer, denn ich mache mir stets Gedanken und alles und jeden.

Zum Lesen brauche ich nur ein Buch. Ort und Zeit und Umstände haben da absolut gar keine Bedeutung.

Wie ist das bei Dir?

 

Wir lesen uns!

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM

Weiterlesen