Voll DIE Geschäftsfrau…man muss auch mal über sich selbst lachen!

Buuuuahahaha BRÜLLER…ich wieder…live aus meinem Leben, heut (Montag…erscheinen wird dieser Artikel am Donnerstag) passiert:

Ich, also völlig ungeschminkt, unfrisiert in Lieblingsjeans und Lieblingsstrickjacke, die beide wirklich schon bessere Tage gesehen haben und einem alten T-Shirt meiner Tante…quasi also nackt und mit nix Anständigem bekleidet als meinem wunderbaren Selbst rein in den Biomarkt und auf meinen geblümten Gesundheitslatschen wieder raus, will ins Auto und: Nix. Die Frau, die neben mir geparkt hat, verstaut grad ihren Einkauf und hat noch ihre Saftkisten vor meiner Autotür stehen, als ich so schwungvoll um die Ecke komme. Es entspinnt sich folgender Dialog:

Weiterlesen

Mut tut gut ! bei SAM hat´s gelesen: Denken wie ein Künstler

Klingt nicht nur hübsch sondern ist auch so: Mut tut gut! Also am Ende. Erst mal hab ich auch oft Bauchweh damit.

Nun ist das Schreiben an sich auf jeden Fall eine künstlerische Tätigkeit. Und natürlich hadere ich immer wieder damit. Mit dem Schreiben an sich-obwohl es mir Spaß macht und damit nicht genug: Ich bin auf einem weiteren Feld künstlerisch  tätig. Ich male. Das ist alles nicht neu für mich. Im Grunde haben mich lesen, schreiben, malen schon seit meiner Kindheit in für mich gefühlt wunder-volle Welten entführt (der Bindestrich ist gewollt 😉 ) Meistens waren es zu sehr…

Weiterlesen

DAS geht so nicht….!

GRMPF warum nur sagen einem alle Menschen immer nur was alles NICHT geht?!

Warum kommt immer „DAS geht aber nicht so….DAS geht aber nicht ohne…DAZU musst Du aber…“

Ich bin genervt davon, verzweifelt und ja auch traurig. Mal wieder und immer am gleichen Punkt. Als ich vor 2 Jahren mein erstes Buch raus gebracht hab, da waren die oben genannte Einwände sehr heftig, zum Teil persönlich beleidigend. Ich hatte kein Geld für ein Korrektorat,Lektorat und Covergestaltung. Ich habe das alles selbst gemacht und mir von einer befreundeten Lehrerin helfen lassen.

Jetzt steh ich an einem ähnlichen Punkt. Ich mag…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen…Alter schützt vor gar nichts!

Ich habe ja schon das ein oder andere Mal von meinen Besuchen einer Poetry Slam berichtet. Zuletzt sogar auf dem roten Teppich!

Es gibt ja auch jedes Mal einen Büchertisch, auf dem man die Werke der vortragenden Künstler bewundern kann. In meinem Fall: Kaufen muss! An so etwas kann ich nicht vorbei gehen!

Im Dezember habe ich mir zum Beispiel das Buch „Alter schützt vor gar nichts!“ von Torsten Wolff, erschienen im Blaulicht-Verlag gegönnt.

Das hier ist eine glühende Empfehlung!

Torsten Wolff schreibt kurzweilig und aktuell! So ist dieses kleine Büchlein…

Weiterlesen

HUCH – ich bin ja Autorin!

Im Netz begegnet mir im Moment immer öfter die Diskussion um die Frage „Wann bin ich AutorIN“ und darüber hinaus, wie man sich selbst als Indie oder SPler in der Öffentlichkeit sieht. Kommt man tatsächlich auch ohne Verlag als „Autorin“ in die Köpfe, die Wahrnehmung der Menschen? Und braucht man nicht irgendeine Berufsbezeichnung wegen Marketing und so…und überhaupt? Nike Leonhard hat sich zum Beispiel HIER ihre Gedanken dazu gemacht.

In dem Zusammenhang erzähl ich heut mal von einem ganz frischen Erlebnis: Ich hatte gerade zwei super inspierende und ego-streichelnde Telefonstunden.

Vor etwa einer Woche…

Weiterlesen

Aus dem Leben

…in das Leben.

Wie sich ein Autorenleben von dem eines normal arbeitenden Menschen unterscheidet weiß ich nicht.

Ich bin ja nicht nur Mensch. Ich bin Autorin, Frau, Alleinerziehende, chronisch Erkrankte und (noch) nicht vom Schreiben Lebende. Daher kann ich Dir immer nur aus MEINEM Leben erzählen und vielleicht hab ich ja Glück und ich treff Deinen Nerv.

IMG-20170519-WA0015Ich hatte, leider mal wieder, eine sehr anstregende Zeit hinter mir. Weniger schöne Erlebnisse in meiner Familie forderten mich sehr sehr heraus und mein Körper, mein Geist, meine Seele schrien nach Pause, Ruhe, Schreiben, Yogieren, SCHLAFEN.  Nein,…

Weiterlesen

#Autorinnenzeit Tag 13

Der dreizehnte Tag…*schauder*…ist hier jemand abergläubisch?

Na jedenfalls lautet die Aufgabe:

Zitiere aus dem Buch einer Autorin.

20170508_135130

Gerade aus DIESEM Buch zitiere ich nun wirklich gern. Es ist von Karin Schwind und heißt „Vier Frauen auf zwölf Beinen“.

Ich habe es in diesem Moment ausgelesen und bin sooooo gefangen und begeistert! Lächelnd blicke ich in die Sonne, die mit einem Strahl an meinem Rolle des Dachfensters vorbei lugt. Hach, ist DAS Buch mal schön! Aber nun ein Zitat daraus:

„Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du auch…

Weiterlesen

#Autorinnenzeit Tag 9

Die Aufgabe an Tag neun der #Autorinnenzeit ist ja schon irgendwie fies…

Was ist Dein Lieblingsbuch einer Autorin?

20170508_180943Ich soll mich für EINS entscheiden? Ist ja wohl nicht wahr…

Kann ich auch wirklich und absolut gar nicht! *empörtaufstampfend*

Aber ich kann ein paar wenige aufzählen:

Joanne K. Rowling mit Harry Potter

Lucy Maud Montgomery mit Anne auf Green Gables

Enid Blyton mit Fünf Freunde

Ingrid Noll mit…ähm..allen

Jane Austen mit Stolz und Vorurteil und Sinn und Sinnlichkeit

Marion Zimmer Bradley mit Die Nebel von Avalon

…und…

Weiterlesen

#Autorinnenzeit Tag 7

So nu will der Beitrag für Tag sieben der #Autorinnenzeit von Sven Hensel noch raus. Und was soll ich sagen? Ich habs schon wieder getan…

Ich habe mir ein Buch einer Autorin gegönnt.

Ich  habe schon lange damit geliebäugelt, bin aber ehrlich gesagt vom Preis immer abgeschreckt worden. Nun rechtfertige ich meine Buchkaufsucht mit dem guten Zweck, denn ich unterstütze ja explizit in dieser #Autorinnenzeit eine Autorin. Außerdem ist es bestimmt eine gute Anregung für meine geplante Reise mit meinem Hoppa…

Die Aufgabe, der ich mich mit diesem Buch stelle, lautet:

Welches Buch einer Autorin würdest…

Weiterlesen

#Autorinnenzeit Tag 8

Für den Fall, dass Du beim lesen stutzt: Ja-Tag 7 fehlt. Den liefere ich nach. Hier war so unglaublich viel los. Und mir wurde in dieser Zeit von sooo vielen Ecken etwas gesagt, dass mich noch immer mit erstaunen beschäftigt, aber fangen wir vorn an:

Wenn Du hier schon eine Weile mit liest dann weißt Du, dass ich ein Pferd hab. Allein wie ich dazu gekommen bin ist eine Geschichte für sich, die ich auch in Buchform erzählen werde, aber darum geht es gerade nicht.

20170108_1153571Der Stall, in dem mein Hoppa steht richtet…

Weiterlesen