Mach Dich und andere glücklich: Werde MitautorIn für den guten Zweck!

Ihr Lieben,

heut wende ich mich mit einem besonderen Anliegen an Euch.

20170428_171934

Manche(r) von Euch weiß, dass ich ua Mutter eines autistischen Sohnes bin.

Ein Kind mit einer Autismuspektrumstörung in der Familie zu haben ist jeden Tag und für alle Familienmitglieder eine Herausforderung, aber auf jeden Fall eine, mit der man wächst. Zusammen wächst und auch selbst daran reift.

Trotz aller Übung und allem Verständnis im häuslichen Umfeld, gibt es da aber die Gesellschaft und die kann selten mit dieser „Erkrankung“, die im eigentlichen Sinne gar keine ist, umgehen. Denn Autismus ist nun mal kein…

Weiterlesen

Hinter den Kulissen – Tag 2

Leider bin ich, wie so oft, 3 Tage gar nicht zum schreiben gekommen. Nicht eine Stunde! Dafür heute über den ganzen Tag verteilt wohl so fünf. Heute ist der 24.03.2017, 20 Uhr 50.

Ich bin in der Lektion 7 des Kurses „Der Masterplan“ der Autorin und Schreibcoach Barbara Drucker angelangt.

Die Lektionen waren mal mehr mal weniger herausfordernd. Manches mal ging es mir leicht von der Hand der Verfasserin durch die Aufgaben zu folgen, manchmal wollte ich verzweifeln. Gut, dass Frau Drucker eine Gruppe eingerichtet hat, in der man die Gelegenheit…

Weiterlesen

Hinter den Kulissen Tag 1

Das Buch, an dem ich akutell schreibe, hat es schon in der Entstehung in sich und alles andere als leicht.

Es gärt tatsächlich seit 35 Jahren in mir. Vor zwei Jahren hab ich mit der Recherche begonnen und gefühlt 10x angefangen zu schreiben und wieder verworfen. Und ja, ich habe den Fehler gemacht, diese Dateien auch wieder zu löschen. *vordenkoppklopp*

Im Mai 2016 stolperte ich über den Masterplan-Kurs von Barbara Drucker. Ich wollte dieses, und nicht nur dies eine, Buch schreiben und ich wußte, irgendwie brauch ich Hilfe. Nachdem ich alle Gratistools von Barabra Drucker abgearbeitet hatte war für mich klar:…

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 29

Fast ist sie vorbei, die Challenge von Annika Bühnemann. HIER kannst Du lesen, wie es dazu kam und um was es sich dabei handelt.

Die Aufgabe heute: Ein wahr gewordener Traum.

Natürlich könnte ich nun werbewirksam von der Veröffentlichung meines ersten Buches erzählen. Das ist zwar schön gewesen und Du kannst darüber HIER  ein Video ansehen, aaaaaaber mein wahr gewordener Traum ist das hier:

20150503_132447-1-1 Das ist mein Herkules. Am 02.08. sind wir 3 Jahre zusammen. Und nein-er war alles andere als geplant!

Den Pferden verfallen…

Weiterlesen

#wirsindtraumfaenger Tag 8

Heute fragt Annika Bühnemann nach meinem besten Buchtipp. Auweia! In Bezug auf was? Welches Genre? Ohgottogott…das geht wieder nicht kurz und ehrlich gesagt, egal wieviele Bücher ich nun hier aufliste, es ändert sich dauernd und es sind auf jeden Fall noch ganz viele mehr!

Okay..ich geb mir Mühe, es kurz zu machen und mich für eines zu entscheiden-es wird aber leider nicht schmerzlos für mich gehen, denn wie gesagt, es gibt so viel mehr Bücher…aber als Tipp: Auf meinem Blog „SAM´s Tagebuch, rezensiere ich ausschließlich Bücher, die mir aus irgendeinem Grund besonders gefallen haben. Vielleicht…

Weiterlesen

Jemand hat´s gelesen-Eine sehr persönliche Rezension…

Wir haben heute den 02.01.17. Ich betone das, weil ich noch nicht weiß, wann ich diesen Post veröffentliche.

Mich hat eben über Facebook-Privatnachricht eine Leserin meines Buches

BurnIN-mein langer Weg aus dem Burnout

angeschrieben.

Sicher auch einerseits, um mir von ihrem Schicksalsschlag zu erzählen und diese Zeilen habe ich gern gelesen und beantwortet, aber sie hat in dieser ihren wirklich schlimmen Zeit auch noch so liebe Worte für mich und mein erstes Buch gefunden, die ich voller Stolz heute zeigen möchte. Bitte versteht, dass die Privatsphäre der Leserin schütze und ihren Namen nicht Preis geben werde.

„Hallo Simone .Wie…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 31/31

Es ist vollbracht! Der letzte Tag der #Autorenwahnsinn-Challenge von www.schreibwahnsinn.de ist da…mit etwas Wehmut aber auch stolz darauf, dass ich trotz einiger Unwegbarkeiten die das Leben und der Alltag mitgebracht haben, durchgehalten zu haben. Angefangen hat es mal HIER.

Heut also die letzte Aufgabe:

Tag 31: Ein Ausblick in das Schreibjahr 2017 – was wünschst du dir?

20170128_154713

Ja-nenn mich großkotzig…aber träumen darf ja schließlich jeder…und warum sollte es nicht klappen?

 

Wir lesen uns !

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 28/31

NOCH DREI…..Tage bis zum Ende der Challenge von www.schreibwahnsinn.de ! Was es damit auf sich hat, kannst Du HIER nachlesen.

 

Tag 28: Mit welchen Autoren tauschst du dich aus? Wer sind deine Schreibbuddys?

Alternative: Solltest du für dich alleine schreiben, dann verrate uns doch

stattdessen, mit welchem Autor du gerne mal einen Kaffee trinken würdest!

 

Wirklich im Austausch mit einem Autor befinde ich mich nicht…ich bin da eher die Alleine-Schreiberin.

20170125_210146Einen Tee trinken würde ich gern mit Joanne K. Rowling, weil sie sich…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 27/31

Der Countdown läuft für die Challenge von www.schreibwahnsinn.de

Heut zähl ich…noch VIER…

Tag 27: Wir wollen das Cover zu einem Buch sehen, das 2017 von dir erscheint!
Alternative: Sollte kein Buch von dir erscheinen/du noch kein Cover haben,
dann verrate uns, welches Buchcover dir besonders gut gefällt!

Das Bild war in der Peiner AZ und ich hoffe, dass ich es für mein Buchcover irgendwie verwenden darf…wie weiß ich noch nicht, denn wie immer, werde ich alles selber machen müssen…Du darfst also gespannt bleiben.

Bildquelle: http://www.paz-online.de/var/storage/images/paz/peiner-land/hohenhameln/waldbraende-1975-augenzeuge-erinnert-sich/254645572-1-ger-DE/Waldbraende-1975-Augenzeuge-erinnert-sich_ArtikelQuer.jpg

 

Wir lesen uns !

Denn…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 25/31

Also bei der Aufgabe des heutigen 25. Tages der Challenge von www.schreibwahnsinn.de, hab ich zuerst ausgerufen: „OH-GOTT, DAS könnt IHR nicht wollen!“ und dann stellte ich mir selbst die Frage: „Welches denn?“, denn trotzdem ich auch einen ebook-reader hab, einen viel genutzten Büchereiausweis und auch obwohl ich immer wieder ausgelesene Bücher auch weiter verkaufe oder verschenke, komm ich mit EINEM Regal wirklich nicht aus. Aber da sie in verschiedenen Räumen und verschiedenen Wänden stehen, zeig ich mal EINES:

Tag 25: Wir wollen dein Bücherregal sehen!

 

20170119_171408

Wie schaut´s denn…

Weiterlesen