#Autorinnenzeit Tag 22 – SAM hat´s gelesen…

Wie ich Dir in der gestrigen #Autorinnenzeit erzählt hab, hatte ich mein momentanes Leseprojekt vergessen und daher einfach mit einem der neu gekauften „Autorinnenzeit-Bücher“ angefangen und auch direkt innnerhalb von 2,5 Tagen zu Ende gelesen.

Die Rede ist von dem Buch

Barfuß auf dem Sommerdeich – Mein Halligleben zwischen Ebbe und Flut

und genau daraus, hab ich gestern auch zitiert (für diejenigen, die mitgerätselt haben :-9 )

Vielleicht hat der eine oder andere die Autorin Katja Just schon einmal in einem Fernseh-Interview gesehen. Sie ist als sie 25 Jahre alt war von ihrem Geburtsort München-Ismaning…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen: Spirituelles Laufbuch

Täglicher Wahnsinn macht auch vor einer Autorin nicht halt und so erwischte mich dieses Jahr leider die echte Influenza 🙁 und weil ich immer die große Karre Mist nehme, bekam eine Lungenentzündung als Komplikation dazu. Vielen Dank Schicksal! Okay, also Zwangspause. Und wie krank ich wirklich bin stellte ich erst nach den ersten 6 Tagen fest, denn ich hatte tatsächlich nicht eine Zeile während dieser Zeit in irgendeinem Buch gelesen. Das ist für mich nicht nur ungewöhnlich, es hat eine gewisse Dramatik!

Nach nun 6 Tagen BettRUHE war es gestern soweit…ich griff also nach dieser Abstinenzzeit wieder zum Buch und…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen…Mut zum Skizzenbuch

Wenn Du hier schon eine Weile mitliest, dann weißt Du bereits, dass ich nicht nur seit meiner Kindheit dem Lesevirus verfallen  sondern auch vom malen und zeichnen infiziert bin. Leider kommt da allerdings auch genau DAS an mir zum Vorschein, was absolut jede Kreativität im Keim erstickt: Perfektionismus.

Johanna Fritz von „by Johanna Fritz“ rief am 01. Januar zu einer Doodle-Challange auf. 31 Tage lang, also den gesamten Januar, gab sie täglich ein Thema vor, zu dem dann etwas skizziert werden sollte…und nach 4 Tagen scheiterte ich kläglich. Mir stand mein Perfektionismus im Weg. Meine…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen…52 Laufimpulse für das ganze Jahr

HUI…da war die #Autorenwahnsinn – Challange von www.schreibwahnsinn.de, die mich den ganzen Januar beschäftigt hat und trotzdem hab ich natürlich gelesen…einen Ratgeber….nein-gar nicht „boah ööööööde“ !!! Ausschlaggebend für meine Wahl ist, der seit Jahren immer wieder auftretender Wunsch doch laufen zu können- also, ich mein, im Sinne von Joggen. Aber ich mag das Wort nicht – „Joggen“.

Ehrlich gesagt, habe ich seit Jahren tapfer auch immer wieder zu den gängigen Zeitschriften gegriffen, die mit diesem Thema titelten-ohne Erfolg.

Erst Alex Broll von ajb-health and fitness (keine Angst vor dem englischen Firmennamen,…

Weiterlesen

Jemand hat´s gelesen-Eine sehr persönliche Rezension…

Wir haben heute den 02.01.17. Ich betone das, weil ich noch nicht weiß, wann ich diesen Post veröffentliche.

Mich hat eben über Facebook-Privatnachricht eine Leserin meines Buches

BurnIN-mein langer Weg aus dem Burnout

angeschrieben.

Sicher auch einerseits, um mir von ihrem Schicksalsschlag zu erzählen und diese Zeilen habe ich gern gelesen und beantwortet, aber sie hat in dieser ihren wirklich schlimmen Zeit auch noch so liebe Worte für mich und mein erstes Buch gefunden, die ich voller Stolz heute zeigen möchte. Bitte versteht, dass die Privatsphäre der Leserin schütze und ihren Namen nicht Preis geben werde.

„Hallo Simone .Wie…

Weiterlesen

Ich zeig Dir meinen SuB-zeigst Du mir Deinen?

JUPP. Das erste Mal in meinem Leben habe ich einen SuB-einen Stapel ungelesener Bücher.

Ich weiß nicht mal warum…okay-es war ein Jahr mit viel viel Chaos und Katastrophen und wahre Ruhe für den gemütlichen Lese-Rückzug gab es nur selten, aber ich befürchte, es liegt auch an meiner Sucht…Was solls:

Hey Leute! Ich bin SAM und ich bin süchtig nach Büchern.

Ich höre schon wie mir nun entgegen schallt „Hey SAM!“ Kicher. Willkommen also im Club der „-ich-kann-nicht-ohne-“ Buchsüchtigen.

Ich hab wirklich überlegt und die Antwort war erschreckend: Es ist mir unvorstellbar, dass es…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 26/31

Ohohoho…in 5 Tagen isses vorbei…mit der Challenge von www.schreibwahnsinn.de aber heut erst mal:

Tag 26: Zeig uns den Instagram-Account eines befreundeten Autors.

https://www.instagram.com/carolinemessingfeld/

 

20170119_173456

Ach du lieber Himmel, wieder so eine Aufgabe, bei der man sich in die Nesseln setzen kann…es gibt so viele und zeigen soll ich nur einen…ich nehm dann mal Caroline Messingfeld-ich habe erst kürzlich ihr letztes Buch  „Verliebt, Verlobt, Verkatert“ rezensiert. Guckst Du HIER. 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

Welchen Account sollte ich mir DEINER Meinung nach mal ansehen?

 

Wir…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 19/31

Also heute hab ich ein echtes Problem mit der Challenge von www.schreibwahnsinn.de :

Tag 19: Gibt es einen Bücherblog, den du besonders gerne besuchst?
Alternative: Wenn du keine Bücherblogs liest, dann verrate uns eine Webseite,
die du gerne besuchst. Imdb? Amazon? Youtube? Pornhub?

Tjaaaaa, heute habe ich kein Foto für Dich…

 

20170114_221850

 

Ich lese keine Bücherblogs…ich finde die Zeit einfach nicht. Genauso gehts mir auch mit den angeführten Alternativen. Ich tu mich schwer am Laptop oder Smartphone zu lesen…und wenn, dann weil ich bei Facebook darüber…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 18/31

Am heutigen 18. Tag der Challenge von www.schreibwahnsinn.de wird es spannend:

Tag 18: Heute wollen wir ein Zitat aus deinem ersten Manuskript lesen!
Alternative: Sollte dein aktuelles Manuskript dein erstes Manuskript sein,
dann poste daraus einen Auszug!

Dann los:

20170114_215040

„(…)Fang an für DICH zu sorgen oder willst Du nächstes Jahr die Radieschen von unten anschauen und Deine Kinder bei Deinen Eltern aufwachsen lassen?“

 

Nee-das wollte ich natürlich nicht ! Wie es weiter ging könnt ihr im Buch lesen, aus dem ich sogar schon auszugsweise vorgelesen habe:

 

Wir…

Weiterlesen

#Auotrenwahnsinn Tag 12/31

Ein weiterer Tag im Challenge-Monat von www.schreibwahnsinn.de. Die heutige Frage lautet:

Tag 12: Zeig uns ein Zitat aus deinem letzten Manuskript.

Mein letztes Manuskript war dieses:

20160328_103514-1

 

 

Und hier kommt das Zitat: „Als es mich gepackt hatte, war ich wohl die letzte die es merkte…

aber die wichtigste Person…und rückblickend weiß ich heute, dass ich schon gut 8 Monate zuvor drin steckte…“

 

 

 

 

 

Das Buch ist in jedem stationären und online-Buchhandel erhältlich.

Natürlich auch auf Amazon. Dieser Affiliate-Link bringt Dich direkt dort hin: