#Autorenwahnsinn , Tag 11/31

Wir sind an Tag 11 angekommen.

Die heutige Aufgabe der Challenge von www.schreibwahnsinn.de ist…äh…also…puuuh…hier erst mal um was es heute geht:

Tag 11: Von welcher Seite/aus welchem Schreibforum holst du dir gerne Tipps?

Ganz ehrlich: Es sind etwa eine Hand voll. Ich hab vieles ausprobiert, viele Newsletter und ähnliches abonniert und gelesen und nur ne Hand voll sind geblieben. Mich hier nun auf einen einzigen Tippgeber zu reduzieren fällt mir schwer, denn es ist irgendwie ungerecht. Das ist wie früher in Mathe: Es gibt viele Lösungswege, aber der Lehrer will eben nur DEN EINEN.

Also sage ich „Entschuldigung“ an…

Weiterlesen

Ein Schritt zurück und zwei nach vorn…mit Rückenwind und angelegten Ohren!

Silvesterabend naht. Mein mailpostfach und auch whatsap quillt nach endlosen Weihnachtswünschen nun über vor guten Wünschen für das Jahr 2017.

Ich bin grad etwas ratlos. Bin ich bereit 2016 gehen zu lassen? Nicht das es ein so besonders tolles Jahr gewesen wäre. Puuuh. Nee. Und glaub mir: Ich könnte hier locker abendfüllend schreiben, was mir alles für Mist passiert ist, also könnte ich doch dankbar ausrufen „TSCHAKKA 2017“ Tja…nur werd ich ganz still. Nein, ich möchte nicht an den Welthunger und die desolate weltpolitische Lage erinnern. Das haben andere tausendfach getan-und vermutlich besser als ich es je könnte. Trotzdem wird…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen-zum Welt-Alzheimer-Tag: Geblitzdingst

20160921_174233Ja. Auch als Autorin gibt es Dinge von denen ich glaube, dass sie nicht aus unserem Blickfeld verschwinden dürfen-weil es eben anderen grausamer Weise passiert.

Heut ist Welt-Alzheimer-Tag.

Ich bin Gott sei Dank (noch?) nicht betroffen davon. Nicht als Patientin. Als Angehörige allerdings schon. Mein Opa ist fast 90 Jahre geworden…die letzten fünf Jahre schickten ihn in die Demenz.

Manchmal, wenn wir ihn aus dem Pflegeheim holten, konnte man das Gefühl kriegen, ein Licht in ihm anzuzünden. Dann gab es Momente der Erinnerungen, die aufblitzten und wieder im Nichts verschwanden.

Heute betreue…

Weiterlesen

Buch-Shopping mal anders

Wer kennt nicht die großen drei…Amazon, Thalia, Weltbild. Mancher möchte auch lieber seinen Buchhändler um die Ecke unterstützen (seid glücklich, wenn Ihr ihn/sie noch habt) Und wer hat nicht schon mal von „Geiz ist geil“ gehört und wieviele von uns MÜSSEN einfach auch schauen, dass sie irgendwie über die Runden kommen. Manchmal ist die Bücherei zu weit weg (also in meinem Fall ist sie das) und heutzutage muss man ja häufig auch dort Gebühren bezahlen…und ja-das kann schon mal weh tun.

All das sind Dinge die wirklich auch auf den größten Teil der Autoren zutreffen. Es sind wenige, an einer…

Weiterlesen