Keine Zeit zum Schreiben…?

Jeder Autor kennt, was auch jeder andere Mensch von Zeit zu Zeit als Stolperstein wahrnimmt:

Keine Zeit.

Gerade wenn man selbstständig und von zu Hause arbeitet, wird das oft gar nicht als „richtige Arbeit“ wahrgenommen und wohl jeder Autor hat schon erlebt, wie das eigene Schaffen eher kommentiert wird „Das ist ja schön, aber dann kannst Du ja auch gut mal eben…“

Keine Zeit...-Mal eben…genau DAS geht eben nicht, wenn man schreibt. Du kommst aus Deinen konzentrierten Gedanken des nächsten stimmigen Satzes völlig raus mit „mal eben“. Und wenn wir ehrlich sind ist das „mal eben…“ immer das Bedürfnis des anderen, aber nicht das eigene!

Katja Glöckler, ihres Zeichens Schreibcoach und Live-Book-Autorin arbeitet an einem entsprechenden Buch, dass sich mit dem „Keine Zeit-Phänomen“ beschäftigt.

Ich freue mich sehr, dass sie mich mit einem Gastbeitrag daran beteiligt hat.

Was ich zu diesem Thema zu sagen habe, kannst Du auf Katjas Homepage HIER nach lesen.

Wie stehst DU zu dem „Keine Zeit-Phänomen“? Mich interessiert Deine Meinung dazu sehr und ich freue mich über ein paar Zeilen von Dir in der Kommentarfunktion unterhalb dieses Postings.

 

Wir lesen uns!

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM

 

 


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!