Mach Dich und andere glücklich: Werde MitautorIn für den guten Zweck!

Ihr Lieben,

heut wende ich mich mit einem besonderen Anliegen an Euch.

20170428_171934[1]

Manche(r) von Euch weiß, dass ich ua Mutter eines autistischen Sohnes bin.

Ein Kind mit einer Autismuspektrumstörung in der Familie zu haben ist jeden Tag und für alle Familienmitglieder eine Herausforderung, aber auf jeden Fall eine, mit der man wächst. Zusammen wächst und auch selbst daran reift.

Trotz aller Übung und allem Verständnis im häuslichen Umfeld, gibt es da aber die Gesellschaft und die kann selten mit dieser „Erkrankung“, die im eigentlichen Sinne gar keine ist, umgehen. Denn Autismus ist nun mal kein gebrochenes Bein oder ein gebrochener Arm…so etwas sieht man, das versteht man…Hinzu kommt, dass in vielen Fällen doch schulische Hilfsmittel und/oder spezielle Therapeuten gefordert sind, die leider nur in seltenen Fällen von den Krankenkassen unterstützt werden.

Tobias Ain, selbst Vater eines autistischen Kindes, kann ebenfalls davon ein Lied singen! Doch als Vater oder Mutter möchte man natürlich sein Kind größtmögliche Unterstützung bieten, denn wir werden alle nicht 200 Jahre alt, um unseren autistischen Kindern die Welt und der Welt die autistischen Kinder und Erwachsenen erklären zu können. Auch autistische Menschen können, sollen und müssen in DIESER Welt integriert werden, denn auch wenn es mancher nicht glaubt, weil er nur den Film „Rain Man“ mit Dustin Hoffman vor Augen hat, Autisten sind eine Bereicherung für die betroffene Familie, für den Unterricht in der Schule, für Gesellschaft und das Berufsleben-wenn man ihnen die Chance gibt, sich auf ihrem Gebiet zu zeigen. Nur der Weg dorthin ist mit sehr großen Steinen gepflastert.

Tobias Ain hatte nun die Idee des „Glücklich-Buches“. Dazu hat er aufgerufen, jeder der eine Inspiration, eine Botschaft, ein Bild oder was auch immer dazu der Welt mitzugeben hat, über die Plattform „Jointbooks“ hochzuladen und so Co-Autor des „Glücklich-Buch“ zu werden.

Das ganze kostet 39,95 Euro. Mit diesem Geld sichert sich jeder der dabei sein möchte EINE Seite in dem Buch PLUS ein Autorenexemplar des gedruckten Buches! Und nach Deckung der Kosten für Druck usw geht alles was übrig ist an den Verein „Autismus Deutschland„.

Aber am besten hörst Du Tobias Ain einmal zu, was er selbst zu diesem Projekt zu sagen hat:

Da ich stolze Mutter ua eines autistischen Kindes bin, ist mir ein Anliegen, als Autorin dabei zu sein und diese Idee in die Welt zu tragen, damit sich möglichst viele daran beteiligen!

Hast Du schon immer daran herum überlegt, evt Autor oder Autorin zu sein? In diesem Projekt kannst Du Dich risikolos versuchen mit dem Einsatz von nur 39,95 Euro und einer Idee zum „Glücklich-Buch„.

Ich würde mich unendlich freuen, wenn Du diesen besonderen Beitrag weiter teilst und das Projekt und damit die autistischen Menschen Deutschlands unterstützt!

Vielleicht platzt ja dadurch auch ein Knoten bei Dir und Du folgst durch das „Glücklich-Buch“ einer bisher geheimen Leidenschaft, dem Schreiben und bist am Ende: AutorIn ?!

Vielen Dank wenn Du dabei bist und hab genauso viel Dank, wenn Du diesen Beitrag bis zum Ende gelesen, vielleicht kommentierst und weiter teilst!

Wir lesen uns!

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!