Perlentaucher und Muschelsucher

Dies ist ein Blogbeitrag, der gar nicht direkt mit Büchern wohl aber mit meiner Beruflichkeit zu tun hat.

Okay. Die Worte „Perlentaucher“ genauso wie „Muschelsucher“ kommen dem einen oder anderen vielleicht aus Buchtiteln bekannt vor.

Ich möchte Dir von einem Erlebnis erzählen, dass ich gerade hatte und Dir damit die Chance geben noch dabei zu sein, bei der

Challenge von Petra Prosoparis.

Also ich bin dabei. Erstens dauert die Challenge nur fünf Tage, ist also überschaubar. Zweitens: Jeder braucht mal Hilfe, jemanden der einem die Brille putzt, ich auch. Drittens schmeißt Petra Prosoparis nicht dauernd mit dem Wort „Coach“ um sich-ein dicker Pluspunkt bei mir. Viertens: Die Challenge ist KOSTENLOS!

Jetzt aber zu meinem Erlebnis: Die erste Aufgabe heute sollte mich zu meinem „Warum“ führen. Warum mache ich das, was ich tue oder was ich tuen will.  Okay. Das war erstmal nichts Neues, war auch schnell gelöst-dachte ich! Ich ließ also in der dazugehörigen Gruppe die Hosen runter und beschrieb mein „Warum“ . Dann kam Petra Prosoparis…und mir ihren Fragen führte sie mich an einen mir unbekannten Punkt. Mir war auf einmal sowas von klar, dass mein angeführtes „Warum“ gar nicht mein „Warum“ gewesen ist! Und das hinter allem, was ich will und tue eigentlich nur eine einzige Sache steht und die hat auch tatsächlich nur mit MIR zu tun und nicht mit Geld oder Existenz oder oder oder.

Ich bin noch immer völlig baff! Deshalb schreibe ich eben mal diesen Blogbeitrag. Denn NUR NOCH HEUTE kannst Du Dich für die Challenge noch eintragen und ehrlich: Du verpasst was, wenn nicht. Du verpasst Dein WIRKLICHES ehrliches Warum. Das, was unter all diesen wirklich schönen Dingen wie z. B. Selbstverwirklichung, Dachdecker bezahlen, Hund kaufen oder was weiß ich, drunter liegt.

Als mein WARUM nun wirklich und wahrhaftig da stand, kam in mir ein tiefer Seufzer, ein Lächen und ein JAAAAAA! Ein inneres Wissen machte sich in mir breit und DAS mußte ich nun wirklich mit Dir teilen.

Worauf wartest Du also? Du kannst nicht verlieren nur gewinnen! Sei dabei, fische nach DEINER Perle, tauche nach DEINER Muschel im Bereich Beruflichkeit/Selbstständikeit und klicke schnell noch HIER: Ich-mach-mein-Ding-Challenge.

Wir lesen uns! – Vielleicht sogar in der Challenge?!

Ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!