SAM hat´s gelesen: Die Sonnenkönigin

Wer hat wohl noch nicht vom Sonnenkönig gehört…ich denke, jeder von uns kennt ihn zumindest aus dem Geschichtsunterricht und komischer Weise ist seine Darstellung ob in Film, Fernsehen oder Buch doch immer recht ähnlich.

Auf der Suche nach neuem Lesestoff stieß ich nun auf das Buch

Die SonnenkönigIN.

Weiblich? Nanu…?! Meine Neugier war geweckt und wurde nicht enttäuscht, denn DAS findet man sicher in keinem Geschichtsbuch!

Der Autorin, Louise Bourbon (der Name ist ja nun schon Verpflichtung 😉 ) gelingt es, die andere Seite der Geschichte, ja einen ganz anderen Blick auf die Historie zu werfen: Voller Stimmung, Liebe, Leid, Macht, Intrige als DAS was was uns normalerweise als das Leben und die Verbindungen vom Sonnenkönig glauben gemacht wird. Es ist die Geschichte einer großen Liebe, die nicht sein darf und trotzdem über den Tod hinaus besteht, die Geschichte einer unglaublich starken und duldsamen Frau, gewachsen an und mit der Liebe zu einem großen Mann, der ist was er ist – durch ihre Liebe und ihren Schmerz. Das Buch ist der Schlüssel zu einer anderen Zeit und in ein anderes Leben und es öffnet die Augen für Hintergründe und Ränkeschmiederei, deren Ergebnis heut gemeinhin als königlich gilt und es doch eigentlich nicht ist.

Wer sich nun Sorgen um mangelnde Französischkenntnisse macht: Keine Sorge, die werden nicht gebraucht und wenn mans nicht gerade vorliest fällt auch nicht auf, dass man die Namen vermutlich ulkig ausspricht.

Das Buch liest sich nicht so einfach „zack“ runter. Ich selbst habe es mehrfach aus den Händen gelegt, um Luft zu holen, denn was ich hier zu lesen bekam war historisch und menschlich betrachtet manchmal wirklich harter Tobak. Nicht gruselig oder blutig sondern es taten sich wirkliche Abgründe und Hilflosigkeit der Menschen vor mir auf. Diese Stimmung zu erzeugen gelingt der Autorin meisterhaft, da das Buch nicht als zusammenhängender Fließtext angelegt ist sondern durch Briefe, die hin und her gehen, besticht und so beim Leser einen tiefen Einblick in privates, längst vergangenes Leben hinterläßt.

20160518_064403[1]Die Sonenkönigin

Louise Bourbon

Taschenbuch: 412 Seiten

Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (5. Dezember 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3739211172

ISBN-13: 978-3739211176

Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,3 x 20,3 cm

 

Wir lesen uns!

Den ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!