SAM hat`s gelesen: Ein Freund namens Henry

Weder Selfpublishing noch Indie, aber von einer Frau geschrieben. Das Buch „Ein Freund namens Henry“ von Nuala Gardner zog jetzt erst bei mir ein, obwohl es bereits 2008 erschienen ist.

Der Untertitel ist doch für mich etwas irreführend „Die ungewöhnliche Freundschaft zwischen meinem autistischen Sohn und seinem Hund“. Ja, der Junge ist Autist und bekommt einen Hund und wächst dann mit ihm auf. Stimmt soweit, aber es dauerte schon sehr lange 10 Kapitel und 120 Seiten bis der Hund einzog. Bis dahin beschreibt die Autorin die Odyssee bis zur Autismus-Diagnose und was die Familie so durchmacht. Auch als Golden Retriever „Henry“ dann einzieht blelibt er leider eine schöne Nebensache, denn Nuala und ihr Mann Jamie wünschen sie ein zweites Kind. Daher wird zum Großteil über die Schwierigkeit und Versuche und Rückschläge der künstlichen Befruchtung erzählt. Gott sei Dank behält die Autorin das Leben des autistischen Sohnes im Auge und berichtet ausführlich darüber.

Insgesamt ist das Buch sicher nicht schlecht. Aber ich gebe zu, ich hätte nach 100 Seiten aufgegeben, weil ich auf den Hund wartete, wenn ich nicht selbst ein autistisches Kind hätte. Mehr „Henry“-Erlebnisse in Bezug auf Dale, ihren Sohn, hätten dem Buch und dem etwas holperigen Schreibstil sicher nicht geschadet.

Ich denke, hier greift eher die Leserin zu, die selbst Betroffene oder betroffene Mutter ist. Unter diesem Aspekt, gerade im Hinblick auf das Ende, kann ich das Buch als Trostpflaster und als Hoffnunggeber durchaus empfehlen.

Kennst Du das Buch vielleicht? Wie ist Deine Meinung zu diesem Buch? Schreib mir doch gern in die Kommentare.

Für alle anderen hier die Eckdaten des Buches

Ein Freund namens Henry

von

Nuala Gardner

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 6. Aufl. 2014 (27. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404616618
  • ISBN-13: 978-3404616619
  • Originaltitel: A Friend like Henry
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,4 x 18,6 cm

(Buchdaten von Amazon.de. Es steht Dir aber frei einen Buchhandel Deiner Wahl, egal ob stationär oder online mit diesen Daten zu befragen. Sie sind international.)

 

Wir lesen uns.

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!