SAM hat´s gelesen: Miras´ Welt

Hach ja…Miras´ Welt…ein Buch ganz nach meinem Geschmack flatterte mir ins Haus!

Drauf gekommen bin in ich über eine Facebookgruppe in der zufällig auch die Autorin herumspaziert…und ein Drachenbild postete…sie liebt Drachen, die Marlies Lüer. Über Facebook-Privatnachrichten stellten wir so manche Gemeinsamkeit fest…zum Beispiel haben wir beide einen autistischen Sohn…allerdings war das erste Buch, was mir in besagter Facebookgruppe über den Weg lief, gar nicht Miras´ Welt sondern ein besonderes Kochbuch von Marlies Lüer, das mit Miras´ Welt (und den zwei folgenden Büchern dieser Reihe: Band 2: „Melissas Welt – Bienenflüstern und Drachenraunen“ -lese ich demnächst 😉 / Band 3 erscheint 2017) einen Zusammenhang hat, nämlich

Geheime Rezepte der Lindenhaus-Frauen über das ich an anderer Stelle berichten werde, denn ich muß ja dieses Buch auch lesen und die Rezepte ausprobieren, aber hier aber schon mal die Kaufdaten für Dich:

20160523_201120-1[1]

 

Taschenbuch: 54 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (15. September 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1517243890

ISBN-13: 978-1517243890

 

 

Nun war ich endgültig neugierig auf Miras Welt…und diese Welt ist magisch wie alltäglich im besten Sinne. Wer waren diese Frauen und was ist das Lindenhaus?

Marlies Lüer gelingt es scheinbar mühelos uns erstmal einen Blick in Melissas Welt werfen zu lassen, die wahrlich wie aus dem Nichts auseinander bricht-auf allen Ebenen. Und doch sorgt dieses Schicksal dafür, das Melissa nicht nur Mira kennen lernt sondern eine ganz neue, andere Welt. Abseits vom hektischen Treiben der Großstadt webt Marlies Lüer feine, aber wirklichkeitsgetreue Fäden und öffnet Melissa und dem Leser die Augen und die Seele für Blick den aus dem Herzen auf das Wesentliche der Dinge und das Magische im Alltag-egal woran man glaubt. Und was auch passiert im Sinne von unverhofft kommt oft gelingt Melissa es durch Mira, ein neues, ein anderes Leben zu kreieren, als sie selbst geplant hat. Ohne übertriebenes esoterisches Trallala, am Puls der Zeit und mit einem fein gezeichneten Alltag, den jeder von uns irgendwie als Stücke seines eigenen erkennen wird.

Es ist eine zeitlose und generationsübergreifende Geschichte über Freundschaft, Liebe, weibliche Stärke und Kraft und alltägliche Spiritualität ohne Pathos.

Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise, eine kleine Trance aus der man gewärmt und mit einem Mantel aus Zuversicht und Geborgenheit wieder in seinen eigenen Alltag zurück kehrt-das macht dieses Buch so besonders. Am Ende hat man das Gefühl, man hätte den kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupèry getroffen-nur in einer heutigen Sprache, die JEDES Herz berührt und die JEDER versteht.

Marlies Lüer hat sich bereit erklärt, mir für ein paar Fragen zur Verfügung zu stehen!

Ich freue mich schon auf das Interview, was Ihr natürlich dann hier lesen oder  hören könnt-mal sehen, wie Marlies und ich das hin kriegen…und bis dahin, lest Euch doch mal ein in

Miras´Welt

20160518_125611[1]

 

Taschenbuch: 348 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (17. April 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1511549769

ISBN-13: 978-1511549769

Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,2 x 20,3 cm

 

und laßt Euch verzaubern!

 

Wir lesen uns!

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM

 

 

 


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!