Pläne und Gelächter

So oder so ähnlich heißt es doch?

Tja. Mein Schicksal scheint sich in den letzten Monaten mal wieder köstlich über mich amüsiert zu haben.

Mein Plan war, meinen Roman „Heidebrand“ bei Storyteller-Award vorzustellen und bis Ende Juli ein Update und eine Neuauflage meines Buches „BurnIN“ herauszubringen.

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. NIX aber auch GAR NIX davon ist passiert.

Das Leben sprang mir immer wieder zwischen die Beine und dann…als ich dachte „nun aber…“ da war da: Wieder nix. Es wollte einfach nicht fließen. Gabriela Leopoldseder war die erste,…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen: Wie ich meine Tochter durch´s Abitur brachte

Ja-okay. Ich hätte es wissen müssen. Erstens habe ich noch viiiiiele, sehr viiiiele, ungelesene Bücher aus Bücherschränken liegen und zweitens hab ich ja ausschließlich Jungs zur Welt gebracht. Aber als ich mit blanken Nerven und völlig übermüdet vergangene Woche durch die Innenstadt torkelte, um nach unterstützender Literatur für das Thema des anstehenden Englisch-Abis suchte…da konnte ich nicht anders! Ich brauchte Trost, Aufmunterung, was Schönes, was für die Seele. Und so eine Kleinigkeit wie das Geschlecht im Titel konnte da schon hinten runter fallen. Abiturienten und Eltern…am letzten und ersten Schultag sind sie ja doch alle gleich.

Weiterlesen

SAM hats gelesen: Ein Ort in Italien

Hach ja…Italien…schon vor 20 Jahren wollte ich italienisch lernen, eines meiner Kinder hat es dann getan. Fünf Jahre, freiwillig und er liebt die Sprache, Land und Leute wie ich. Nur, dass er eben spricht und versteht….naja-irgendwann werd auch ich mich noch mal mit der Sprache auseinander setzen.

Aber bis dahin greif ich eben auch gern zu Büchern, die irgendwie mit Italien zu tun haben. In diesem Fall sogar von einer AUTORIN (Juchhuuu) und auch noch ein Indie !

Alle Kriterien erfüllt und schon gings ans lesen.

Es ist schon erstaunlich wie Weiterlesen

SAM hat´s gelesen: Die Yoga-Diät

Tjaaaa und dabei halte ich gar nix von Diät-Büchern…mein Eye-Catcher war allerdings zugegebener Maßen das Wort „Yoga“. In mir ploppte die Frage auf „oh Gott, jetzt machen die sowas tolles wie Yoga auch noch mit Diät kaputt“ und ich fing an drin zu blättern, um es tatsächlich zu kaufen!

Wenn man mal das wirklich ansprechend gestaltete Cover weg lässt hat man hier ein wirklich umfangreiches Taschenbuch, dessen Ziel es ist auf 448 Seiten ein Begleiter in ein neues Leben zu sein. Ein Leben mit Yoga und einer Ernährung, die auf mein „Dosha“…

Weiterlesen

Mut tut gut ! bei SAM hat´s gelesen: Denken wie ein Künstler

Klingt nicht nur hübsch sondern ist auch so: Mut tut gut! Also am Ende. Erst mal hab ich auch oft Bauchweh damit.

Nun ist das Schreiben an sich auf jeden Fall eine künstlerische Tätigkeit. Und natürlich hadere ich immer wieder damit. Mit dem Schreiben an sich-obwohl es mir Spaß macht und damit nicht genug: Ich bin auf einem weiteren Feld künstlerisch  tätig. Ich male. Das ist alles nicht neu für mich. Im Grunde haben mich lesen, schreiben, malen schon seit meiner Kindheit in für mich gefühlt wunder-volle Welten entführt (der Bindestrich ist gewollt 😉 ) Meistens waren es zu sehr…

Weiterlesen

Keine Zeit zum Schreiben…?

Jeder Autor kennt, was auch jeder andere Mensch von Zeit zu Zeit als Stolperstein wahrnimmt:

Keine Zeit.

Gerade wenn man selbstständig und von zu Hause arbeitet, wird das oft gar nicht als „richtige Arbeit“ wahrgenommen und wohl jeder Autor hat schon erlebt, wie das eigene Schaffen eher kommentiert wird „Das ist ja schön, aber dann kannst Du ja auch gut mal eben…“

Keine Zeit...-Mal eben…genau DAS geht eben nicht, wenn man schreibt. Du kommst aus Deinen konzentrierten Gedanken des nächsten stimmigen Satzes völlig raus mit „mal eben“. Und wenn wir ehrlich sind ist das…

Weiterlesen

DAS geht so nicht….!

GRMPF warum nur sagen einem alle Menschen immer nur was alles NICHT geht?!

Warum kommt immer „DAS geht aber nicht so….DAS geht aber nicht ohne…DAZU musst Du aber…“

Ich bin genervt davon, verzweifelt und ja auch traurig. Mal wieder und immer am gleichen Punkt. Als ich vor 2 Jahren mein erstes Buch raus gebracht hab, da waren die oben genannte Einwände sehr heftig, zum Teil persönlich beleidigend. Ich hatte kein Geld für ein Korrektorat,Lektorat und Covergestaltung. Ich habe das alles selbst gemacht und mir von einer befreundeten Lehrerin helfen lassen.

Jetzt steh ich an einem ähnlichen Punkt. Ich mag…

Weiterlesen

#AufDenTischHauenFürHebammen !

Hannelore Hoger hat mit ihrem Aufruf ins Bettina Böttinger Sendung „Kölner Treff“ den Startschuss zu einer Welle gegeben, die ich gern mitsurfe!

Auslöser war ein Interview in der Sendung, das Bettina Böttinger mit Sonja Liggett-Igelmund, selbst Hebamme, führte.

HIER (KLICK) kannst Du es Dir noch einmal ansehen, ab Minute 1:22:46 schaltet sich Hannelore Hoger ein und führt das Gespräch auf die Problematik der Hebammen und der unversorgten Mütter und ihrer Kinder zu.

Die Schwangerschaft mit meinem ersten Kind war alles andere als fröhlich…und meine Hebamme hatte alle Hände…

Weiterlesen

Sam hat´s gelesen…- Kämpferherz

Also zu dem Buch bin ich gekommen, wie die Mutter zum Kind. Beziehungsweise vom Kind zur Mutter.

Beide Söhne sind Sportinteressierte. DerJüngere ist aktiver Kraft- und Kampfsportler. Ich befürchte so ganz unschuldig bin ich daran nicht-obwohl ich unsportlich bin, denn meine Kinder haben Rocky, Rambo und alles was Stallone auch noch gemacht hat, mit der Muttermilch bekommen. Doch seit vielleicht einem Jahr verfolgt mein Filius die Karriere von Michael Smolik. Für diesen Mann schaut er sogar fern, wenn Michael in einer Folge der Serie „Ruhrpottwache“ mit spielt…aber in erster Linie ist der…

Weiterlesen

Auch eine Autorin braucht mal Pause…

Jawohl! Eine Pause ist wohltuend und kann durchaus hilfreich sein, nicht nur neue Energie spenden sondern auch Deine Kreativität neu zu wecken, neue Ideen zu entwickeln, eine neue-andere Sicht auf Dein Buch/Bild/Leben/Dasein zu bekommen.

Natürlich weiß auch ich, dass gerade alleinerziehende Mütter wirklich strikt Zeiten einplanen müssen, auch mal etwas für sich zu tun. Und da gerade Alleinerziehende leider zu häufig mitten im Geldmangel stehen, möchte ich Dir heute einmal dafür jemanden ganz besonderen ans Herz legen, einfach deshalb weil ICH so eine Aktion eher angehe wenn ich sie A) im Terminkalender auch eingetragen habe und B) den Geldmangel kenne…

Weiterlesen