Sommerloch

20160815_090112[1]Still ist `s geworden auf meiner Seite. Dabei ist es nicht so, dass ich nichts zu sagen hätte!

Ich hatte mir vorgenommen, wirklich Ferien zu machen, wenn meine Kinder erst Schulferien hätten. Damit meine ich nicht zwingend Urlaub und Wegfahren, nein. Ich wollte später aufstehen (also später als 6 Uhr früh), früher schlafen gehen (also vor 22h) mich nur aus dem Schlafi oder den Wohlfühlklamotten bewegen, wenn ich Lust dazu hab, viel lesen, malen, schreiben-kurz nur Impulsen folgen.

Leider hatte das Leben andere Pläne mit mir und so waren die letzten 8 Wochen anstrengend und voll wie nie.

Nun habe ich angefangen tatsächlich mit einem Buchkalender und einer Wochenplanung durchs Leben zu gehen. Ich bin nun in Woche zwei und muß mal abwarten wie sich das zurecht ruckelt und ob es dann auch was bringt in Richtung Erleichterung und Druckminderung.

Ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder meinen Blog in meine Planung einbeziehen kann und dann wieder mehr Ruhe und Struktur in mein Leben einkehrt, damit ich an meinem neuen Roman weiter schreiben kann. Aus lauter Verzweiflung, weil ´s nicht weiter ging, hab ich mir sogar Unterstützung von Dr. Barbara Drucker von Aventiure geholt! Der Kurs und ihre Begleitung sind emfehlenswert für jeden der Schreiben möchte und Hilfe braucht, in der Spur zu bleiben. Allerdings stellte ich eben auch dadurch fest, dass es ohne Planung nicht geht und so werde ich also erst ab Woche 34. wieder in meinen Schreibprozess einsteigen. Bis dahin sitze ich noch in meinem Sommerloch-und finde das gar nicht soooo schlecht, denn so hab ich die Gelegenheit mich neu zu sortieren.

Bleib also dabei. Wenn Du nichts verpassen möchtest, trage Dich doch in meinen Newsletter ein, der Dir bestimmt dann und wann als Popup Fenster ins Auge springt. So wirst Du benachrichtigt, wenn ich Dich an meinem Schreibprozess teilhaben lasse oder ein Buch vorstelle oder auch den Buchgedanken am Sonntag von mir gebe 😉 Ich freue mich, wenn Du meine Beiträge teilst oder jemandem davon erzählst!

Leben heißt Bewegung! Mal schnell mal langsam…Stillstand heißt Kraft sammeln! Sei dabei!

 

Wir lesen uns.

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!