Nachschub

Seien wir doch mal ehrlich: So etwas wie ein „zuviel“ an Büchern gibt es doch eigentlich gar nicht und natüüüürlich kenne ich die Größe meines Sub´s (Stapel ungelesener Bücher), aber mit dem Kauf eines neuen Buches kauft man auch eine Reise. Eine ganz besondere. Eine Buch-Traum-Reise. Und reisen bildet, macht den Kopf frei und das Herz leicht. Ein Buch ist quasi Schoki-Ersatz und damit gut für die Figur, Ersatz für eine tatsächliche Reise und damit gut fürs Portomonnaie, denn ein Buch ist im Vergleich zur Reise verhältnismäßig günstig, ja-manchmal ist ein Buch auch…

Weiterlesen