SAM hat´s gelesen…Blaues Blut

Manchmal hab ich ein Heim-Fern-Weh…eine merkwürdige Kombination…also ich liebe mein Zuhause! Mein Elternhaus. Die Gegend in der ich wohnen darf. Ich bin aus tiefstem Herzen dankbar dafür und könnte mir nie vorstellen, mein Elternhaus aufzugeben! Und doch…manchmal hab ich ein Weh…an die Nordsee. Ich hab auch schon die Ostsee bereist und auch Übersee, aber nichts ist mir so nah am Herzen geblieben wie die Nordsee. Und wenn ich dann feststellen muss, dass ich mich nicht eben mal für 3 Stunden ins Auto setzen kann um einen Blick auf „meine Nordsee“ zu schmeißen, ihren Wind zu spüren, ihren Duft in…

Weiterlesen

SAM hat´s gelesen…“Friesensommer“

Leider hab ich dieses Jahr noch keine Gelegenheit gehabt eine Zeit an der Nordsee zu verbringen. Wie der aufmerksame Leser bestimmt mittlerweile weiß: Meine Herzensheimat. Ich habe einfach keine Begleitung gefunden. Ich fahre halt gern in Begleitung, weil es die Unterkunftskosten halbiert.

In Ermangelung der Nordsee hier in der Nähe der Lüneburger Heide, die ohne jeden Zweifel ja auch ihre Reize hat, hier sei Löns gedacht, und gegen mein Ostfriesland-Heimweh, hab ich einfach mal was aus der Gegend gelesen.

„Friesensommer“ von Janne Mommsen (falls ihr auch denkt es handelt…

Weiterlesen

#Autorenwahnsinn Tag 6/31

Willkommen zu Tag 6 der Challenge von www.schreibwahnsinn.de

Die im Bild darzustellende Aufgabe von heute lautet:

Tag 06: Was darf beim Schreiben nicht fehlen?
Schokolade? Kaffee? Der Lieblingsstift?

20170103_2012501

Man solls nicht glauben, ja Du siehst richtig: Tschaikowski, die Nordsee, Tee und dicke Socken!

Irgendwie krieg ich beim Schreiben immer kalte Füße. Ganz im eigentlichen Sinne des Wortes. Kaffee mag ich nicht. Die Nordsee gibt mir immer ein Gefühl von zu Hause obwohl ich gar nicht von dort komme und ich liiiiibe den Nußknacker von Tschaikowsky…Und…

Weiterlesen