Voll DIE Geschäftsfrau…man muss auch mal über sich selbst lachen!

Buuuuahahaha BRÜLLER…ich wieder…live aus meinem Leben, heut (Montag…erscheinen wird dieser Artikel am Donnerstag) passiert:

Ich, also völlig ungeschminkt, unfrisiert in Lieblingsjeans und Lieblingsstrickjacke, die beide wirklich schon bessere Tage gesehen haben und einem alten T-Shirt meiner Tante…quasi also nackt und mit nix Anständigem bekleidet als meinem wunderbaren Selbst rein in den Biomarkt und auf meinen geblümten Gesundheitslatschen wieder raus, will ins Auto und: Nix. Die Frau, die neben mir geparkt hat, verstaut grad ihren Einkauf und hat noch ihre Saftkisten vor meiner Autotür stehen, als ich so schwungvoll um die Ecke komme. Es entspinnt sich folgender Dialog:

Sie „Oh-Moment“ ihr Lächeln ist echt entwaffnend

Ich „Oooch immer langsam und dann mit nem Ruck“

Sie „Aber jetzt müssen Sie wegen MIR warten…“

Ich „Ja-macht  aber nix. Wenn ich mir etwas in meinem Leben abgewöhnt hab, dann Zeitdruck.“

Ich lehne mich gegen den Kofferraum meines Wagens.

Sie hält inne „Und wie haben Sie das geschafft?“

Ich grinse die Frau breit an „Ganz einfach. Ich bin sehr krank geworden. Hatte unter anderem erst Krebs und dann n Burnout und damit hab ich heulend zwischen den Regalen dicker entsprechender Bücher in der Stadtbibliothek gestanden. Ich hatte nicht die Kraft so dicke Schinken zu lesen. Ich wolle etwas was ich jetzt sofort probieren kann, damit es mir besser geht. Naja und dann hab ich da geschworen: Wenn ich das je ohne Klinikaufenthalt aus dem Burnout schaffe, dann schreib ich das Buch, dass ich heute gesucht hab. Tja- und das hab ich gemacht.“

Sie „Wirklich?`Da gratuliere ich Ihnen. Wie heißt es denn?“

Ich: „BurnIn. Es hat ne Internationale ISBN und ist damit in jedem stationären und auch Online-Buchhandel erhältlich. z. B. auch bei Amazon“

Sie „Das ist ja toll. Das muß ich mir merken. Haben Sie vielleicht ein Exemplar dabei?“

Ich: „lach-äh nö.“

Sie: „Wie heißen Sie denn und was machen Sie so?“

Ich: “ SAM. Simone Anja Melzer. Ich bin Autorin und schreibe gerade an meinem ersten Roman und (Achtung lieber Leser SPOILER-ALARM) es entsteht ein Projekt, dass Frau wieder in ihre Schöfperkraft und raus aus der Opferrolle begleiten soll“

Sie „Na das ist ja spannend. Die Frauen liegen mir auch so sehr am Herzen. Vielleicht können wir da mal was zusammen machen…“

Sie reicht mir ihre Visitenkarte rüber. Irgendwie hat sie eine Sonne in sich. Sie strahlt sowas aus, das mich faszniniert und ihr orange-rotes Oberteil betont diesen Eindruck zusätzlich.

Ihre nächste Frage bringt mich auf den Boden der Tatsache „Haben sie auch eine Karte dabei?“

Ich: „ÄH nee…lach“

Sie: „Macht nix. Schicken Sie mir doch mal den Link zu Ihrer Seite und Ihr Buch, das schau ich mir an!“

Wir haben an dieser Stelle noch ein wenig mit einander geplaudert, aber weshalb ich so über mich lache:

Ich- voll die Geschäftsfrau! Im Netz und sonst wo unterwegs und natürlich null vorbereitet. GRÖÖÖÖHL. Ich sollte mich öfter mal an die, meiner Meinung nach, schönste dunkelhaarige Frau der Welt erinnern: Liz Taylor. Sie hat gesagt, sie würde niemals im Jogginganzug und ohne etwas Tagespflege auch nur zum Bäcker um die Ecke gehen. Man wüsste ja nie was einem passiert oder wer einem begegnet.

RECHT HAT SIE

Und ich werde nun ein Exemplar meines BurnIN – Buches, Lesezeichen und bald auch Visitenkarten immer dabei haben….ich glaub ich brauch ne größere Handtasche… 😉

Du möchtest jetzt sicher wissen wer die Frau auf dem Parkplatz des Bioladens war?

Mir ist Kathrin Heitbreder begegnet. Trainerin für Rethorik und Gesundheitsberaterin. Und sie wohnt auch noch quasi bei mir um die Ecke. Wenn das jetzt kein Wink mit dem Zaunpfahl ist, weiß ich auch nicht. Offensichtlich werde ich etwas aus ihrem interessanten Angebot in Zukunft brauchen. Kein Wunder wenn ich da an mein Ziel, meinen großen Traum denke… Ich bin ja gespannt und wie elektrisiert! Hier kannst Du Dir ihre Homepage ansehen. Klick dazu einfach hier auf ihren Namen: Kathrin Heitbreder

Natürlich hab ich hier auch noch mal den Affiliate Link zu dem Buch, über das wir uns unterhalten haben. Er führt Dich zu Amazon, aber das Buch hat einen internationale ISBN und ist in JEDER STATIONÄREN und OLINE-Buchhandlung erhältlich.


Und wenn Du mehr über das Projekt wissen willst an dem ich zur Zeit arbeite, dann wäre es eine gute Idee meinen Newsletter zu abonnieren. Dann verpasst Du ganz sicher keine Neuigkeiten mehr!

Wir lesen uns!

Denn ich bin Frau Wort 😉

Ich bin SAM


Möchtest Du mich mit einer Tasse Kaffee unterstützen?
Vielen Dank!